Rosbacher im nachhaltigen Kleingebinde

17. August 2015

Bad Vilbel, den 17. August 2015 – Nachhaltig und praktisch: Zum 1. September 2015 erweitert Rosbacher sein Gebinde-Sortiment um die attraktive Einheit 6×1,0 l Glas Mehrweg. Der handliche und leicht zu transportierende silbergraue Individualkasten mit Mitteltragegriff richtet sich an Verwender, die kleinere Gebinde bevorzugen. Dieser Trend nimmt ebenso zu, wie das Bedürfnis nach nachhaltigen Glasgebinden.

Ullrich Schweitzer, Geschäftsführer Marketing HassiaGruppe: „Der Verbraucher wünscht sich qualitativ hochwertige, ökologisch vorteilhafte und regionale Produkte. Gleichzeitig tragen wir mit der formschönen und zeitlos-eleganten Glasflasche zu einer hochwertigen Tischkultur bei.“ Flasche und Kasten wurden für Hassia Mineralquellen individuell konzipiert und gestaltet.

Verfügbar in den Sorten Rosbacher Klassisch (mit Kohlensäure), Medium und Naturell (ohne Kohlensäure) ist die Einführung eingebettet in die Rosbacher Werbekampagne mit Funk, Plakat und Onlineauftritt. Für den Handel stehen POS-Materialien wie Kastenstecker und Meto-Schilder zur Verfügung. Das natürliche Mineralwasser Rosbacher sorgt mit seinem 2:1-Ideal-Verhältnis von Calcium zu Magnesium für eine optimale Mineralstoffzufuhr. Empfohlen vom Institut für Sporternährung e.V. in Bad Nauheim, ist Rosbacher Mineralwasser gerade für sportaffine Menschen sehr geeignet.

Über die HassiaGruppe:

Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell Mineralbrunnen, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Rapp’s Kelterei sowie den Keltereien Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute auf Platz zwei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den neuen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Zum Selbstverständnis der HassiaGruppe gehört ein umfangreiches Qualitätsmanagement von der Quelle bis in die Flasche. Quellenschutz, modernste Technik und engagierte Mitarbeiter sind die Garanten dieser Qualitätssicherung. Nachhaltiges Handeln und Verantwortung für Mensch, Umwelt und Natur sind die Grundlagen der Hassia-Unternehmensphilosophie. Ein umfangreiches soziales Engagement in Kultur, Bildung und Sport rundet das Unternehmensprofil ab. Das hessische Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation geführt und feierte 2014 sein 150-jähriges Firmenjubiläum. Es versteht sich als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2014 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamtabsatz von 770,5 Millionen Litern einen Umsatz von 238 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.050 Mitarbeiter.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
Sibylle Trautmann, Leiterin PR / Öffentlichkeitsarbeit
Gießener Straße 18-30, 61118 Bad Vilbel
Telefon: 06101/403-1416, Fax: 06101/403-1465
E-Mail: sibylle.trautmann@hassia-gruppe.com