Rosbacher Testwochen 2013 plus Word-of-Mouth-Kampagne für gezielte Markenkommunikation in der Region

11. Juni 2013

Bad Vilbel, den 11.06.2013 – „14 Tage testen, trinken, besser fühlen“. Unter dem bekannten Motto lädt Rosbacher Mineralwasser mit dem 2:1-Ideal seit Anfang Juni wieder zu zwei Testwochen ein. Ob mit Rosbacher Klassisch, Medium oder Naturell: Jeder Teilnehmer bestimmt bis Mitte Juli selbst den Start für vierzehn Tage im Zeichen des Rosbacher Löwen. Letzte Möglichkeit, die eigenen zwei Rosbacher Testwochen zu starten, ist der 14. Juli 2013. Die Teilnahme ist so einfach wie erfrischend: auf der Website www.rosbacher-testwochen.de registrieren, täglich zwei Liter Rosbacher Mineralwasser trinken, kleine Denksportaufgaben lösen und das eigene Befinden im Wohlfühlbarometer festhalten – fertig. Darüber hinaus bietet die Website viele nützliche Tipps und Tools wie den Trinkberater, mit dem der Trinkbedarf bei zahlreichen Sportarten zu berechnen ist, oder den Kalorienrechner in Verbindung mit unterschiedlichen Aktivitäten in Beruf und Freizeit.

Zwei Gewinnkategorien

„Für die Teilnehmer sind wieder tolle Gewinne drin“, sagt Tim Pötter, Markenmanager Rosbacher. „Je länger man am Ball bleibt, desto wertvoller werden die Preise.“ Wer nach der Registrierung an mindestens 6 Tagen mitmacht, die täglich wechselnden Aufgaben bearbeitet und die Tagesverfassung ins Wohlfühlbarometer einträgt, kann eines von zehn Sportpaketen oder das Buch „Trink Dich Fit“ (30 x) mit Expertentipps fürs richtige Trinken gewinnen. Und wer 12 Tage Rosbacher testet, hat Aussicht auf einen der Hauptgewinne: einen von insgesamt fünf Polar Trainingscomputer, ein Jahresabonnement Rosbacher Medium à 12 Literflaschen, oder das einmalige Gewinn-Highlight – einen viertägigen Sporturlaub für zwei Personen im Robinson Club Schlanitzen Alm in Österreich!

Wissenschaftliche Basis

Belohnt wird man auf jeden Fall, denn wie die Rosbacher Trinkstudie VI vom vergangenen Jahr wissenschaftlich nachweist, kann die empfohlene Trinkmenge zu schnellerem Denkvermögen, einer größeren Merkspanne und einem spürbar verbesserten Wohlbefinden führen. Begleitet wird die Aktion wieder von dem Expertenteam, bestehend aus Günter Wagner, Ernährungswissenschaftler und Vorstandsmitglied des Instituts für Sporternährung e. V., Bad Nauheim, Dr. Siegfried Lehrl, Dipl.-Psychologe und Präsident der Gesellschaft für Gehirntraining e. V., sowie René Hiepen. Der Sportmoderator und engagierte Läufer informiert über Interessantes aus seinem Fachgebiet. Die Teilnehmer an den Testwochen können per Mausklick auch direkt mit den Experten Kontakt aufnehmen und ihnen Fragen stellen.

Testwochen plus Word-of-Mouth-Kampagne

Über die Onlineaktion hinaus gibt es in diesem Jahr noch ein Extra für das Rosbacher-Vertriebsgebiet: „Parallel läuft eine Word-of-Mouth-Kampagne, in der 3.000 ausgewählte Verbraucher mit Interesse an Sport und Ernährung mit ausreichend Rosbacher für ihre eigenen zwei Testwochen versorgt werden“, erklärt Tim Pötter. Für diese zusätzliche Kampagne arbeitet Rosbacher mit der trnd AG in München zusammen, die auf „Marketing zum Mitmachen“ spezialisiert ist. Pötter: „Durch Weiterempfehlung, Erfahrungsaustausch mit Freunde und Kollegen sowie Foto-Post-it innerhalb der Community generieren wir so im Rahmen der Rosbacher Testwochen 2013 garantiert 270.000 weitere Kontakte für die Marke!“

Über die HassiaGruppe:
Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Rapp’s Kelterei sowie den Keltereien Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute gemeinsam mit Danone auf Platz zwei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den neuen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Zum Selbstverständnis der HassiaGruppe gehört ein umfang-reiches Qualitätsmanagement von der Quelle bis in die Flasche. Quellenschutz, modernste Technik und engagierte Mitarbeiter sind die Garanten dieser Qualitätssicherung. Nachhaltiges Handeln und Verantwortung für Umwelt und Natur sind die Grundlagen der Hassia-Unternehmensphilosophie. Ein umfangreiches soziales Engagement in Kultur, Bildung und Sport rundet so das Unternehmensprofil ab. Das hessische Familien-unternehmen wird heute in fünfter Generation erfolgreich geführt und feiert im kommenden Jahr sein 150-jähriges Firmenjubiläum. Es versteht sich als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2012 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamt-absatz von 754,9 Millionen Litern einen Umsatz von 239,2 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.050 Mitarbeiter.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
Sibylle Trautmann, Leiterin PR / Öffentlichkeitsarbeit
Gießener Straße 18-30, 61118 Bad Vilbel
Telefon: 06101/403-1416, Fax: 06101/403-1465
E-Mail: sibylle.trautmann@hassia-gruppe.com