Halbzeit für die Kids im 1. Rosbacher Fußball-Camp mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule

06. Juli 2012

Bad Vilbel, den 04.07.2012 – Pünktlich zum Saisonauftakt der Profis machen sich auch zehn junge Fußballer auf dem Trainingsgelände an der Commerzbank-Arena in Frankfurt fit. Zum ersten Mal haben die Eintracht Frankfurt Fußballschule und Rosbacher das gleichnamige Fußball-Camp angepfiffen und zehn Plätze dafür verlost. Über 1.000 interessierte Kids informierten sich auf der Rosbacher-Homepage. Bewerben konnten sich Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben bis 15 Jahren. Michael Bergmann, Werbeleiter bei Hassia Mineralquellen: “Wir mußten fairerweise das Los entscheiden lassen.“ Spaß bei ihren ereignisreichen und spannenden Trainingstagen in der ersten Woche haben die Gewinner Paul Samba Jallow, Anne-Sophie Gläßler, Patryk Migut, Malik Bouhmidi, Paul Schmidt sowie Marc Stumpf und Gian-Marco Ribera.

Gemeinsam trainieren im 1. Rosbacher Fußball-Camp (v.l.n.r.): Jürgen Sparwasser (Eintracht Frankfurt Fußballschule), Marco Stumpf, Paul Schmidt, Michael Bergmann (Hassia Mineralquellen), Paul Samba Jallow, Patryck Migut, Thomas Zampach (Eintracht Frankfurt Fußballschule), Malik Bouhmidi, Gian-Marco Ribera, Anne-Sophie Gläßler und Karl-Heinz Körbel (Eintracht Frankfurt Fußballschule).

 Das Profi-Training im Rosbacher Fußball-Camp mit Fußball-Idol Karl-Heinz „Charly“ Körbel und seinem Team der Eintracht Frankfurt Fußballschule wird je nach Altersgruppe in zwei je fünftägige Trainingseinheiten vom 2. bis 6. Juli sowie vom 9. bis 13. Juli aufgeteilt. Insgesamt sind pro Woche 100 Kids mit am Ball. Charly Körbel: „Zum Training gehören Tipps und Tricks von uns sowie Infos von Sport-und Ernährungswissenschaftlern zur richtigen Ernährung.“ Natürlich nicht fehlen darf die hochwertige Rosbacher-Trainingsausrüstung bestehend aus Trikot, Hose, Stutzen, Tasche, Cap, Handtuch und Kapuzentop sowie Trinkflasche und Fußball.

Höhepunkte werden die Verleihung des Eintracht Frankfurt Fußballschule-Abzeichen „Ich bin Eintracht“, die Urkunde Rosbacher Fußball-Camp sowie das abschließende Elternspiel gegen Charly Körbel und seine Kollegen der Eintracht Frankfurt Traditionself sein. Weitere „Trainingseinheiten“ sind der 2:1-Torwandkick, das Abschlussturnier und das individuelle Porträtfoto. Auch der Besuch des Eintracht Adlers „Attila“ sowie ein Abstecher ins Museum und ein Rundgang durchs Stadion stehen auf dem Programm.

Rosbacher gehört seit vielen Jahren zu den Partnern von Eintracht Frankfurt und ist seit dem Start der Eintracht Frankfurt Fußballschule mit dabei. Mit seinem 2:1 Ideal von Calcium zu Magnesium ist das Mineralwasser der perfekte Durstlöscher für junge und erfahrene Fussball-Profis. Mit dem Rosbacher Fußball-Camp sowie kindergerechten Ernährungstipps auf der Homepage der Eintracht Frankfurt Fußballschule bringt sich die Marke individuell ein.

Über die HassiaGruppe:

Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Rapp’s Kelterei sowie den Keltereien Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute gemeinsam mit Danone auf Platz zwei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den neuen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Das hessische Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation erfolgreich geführt. Es versteht sich als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamtabsatz von 780 Millionen Litern einen Umsatz von knapp 242 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.150 Mitarbeiter.


Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
Sibylle Trautmann, Leiterin PR / Öffentlichkeitsarbeit
Gießener Straße 18-30, 61118 Bad Vilbel
Telefon: 06101/403-1416, Fax: 06101/403-1465
E-Mail: sibylle.trautmann@hassia-gruppe.com