Heute starten die Rosbacher Testwochen für Verbraucher

26. März 2012

Bad Vilbel, den 26.03.2012 – Zwei Wochen, zwei Liter am Tag und spüren, wie das 2:1-Ideal von Rosbacher wirkt – in den Rosbacher Testwochen ist jeder dazu aufgerufen! Unter dem Motto „14 Tage testen, trinken, besser fühlen“ startet heute die große Online-Frühjahrsaktion der Marke aus dem Hause Hassia. Wer die Wirkung von 200 mg Calcium:100 mg Magnesium pro Liter Rosbacher Mineralwasser testet, unterstützt die geistige wie körperliche Fitness und kann gleichzeitig die Chance auf attraktive Gewinne nutzen. Die Rosbacher Testwochen werden von Aktionen am PoS, von Plakaten und Spots in Funk und TV flankiert.

Testwochen auf wissenschaftlicher Basis

Die Verbraucheraktion bietet jedem die Gelegenheit, wissenschaftlich gewonnene Erkenntnisse aus der jüngsten Rosbacher Trinkstudie vom Februar 2012 selbst zu überprüfen. In ihr wurde zwei Wochen lang untersucht, wie der empfohlene Konsum von zwei Litern Rosbacher am Tag auf die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit wirkt. Es war bereits die sechste Trinkstudie für dieses Mineralwasser der HassiaGruppe. Durchgeführt wurde sie von dem Psychologen Dr. Siegfried Lehrl, Lehrbeauftragter der medizinischen Fakultät an der Universität Erlangen und Präsident der Gesellschaft für Gehirntraining e. V., und dem Dipl.-Ökotrophologen Günter Wagner vom Institut für Sporternährung e. V. in Bad Nauheim. Die Probanden – zu Beginn waren es 182, davon blieben 172 bis zum Ende der Studie engagiert dabei – beantworteten vor, während und zum Abschluss Fragen zum Wohlbefinden und ließen ihre mentale Fitness testen. „Die Trinkstudie VI dokumentiert erneut eindrucksvoll, wie positiv sich ein gleichbleibend hoher Mineralwasserkonsum auf die geistige Leistungsfähigkeit auswirkt“, bringt Günter Wagner das Resultat auf den Punkt. So sei die Fähigkeit zu schnellerem Denken eines der zentralen Ergebnisse der Studie. Darüber hinaus habe sich die Merkspanne der Teilnehmer um beinahe 10 Prozent vergrößert. Das heißt, sie konnten sich unterschiedliche Einzelheiten aus den Testaufgaben besser merken und komplexe Sachverhalte besser durchdringen. Zudem sei der Arbeitsspeicher des Gehirns – die Zentrale für die bewusste Verarbeitung von Informationen und eine wichtige Grundlage für Intelligenzleistungen – um zirka 15 Prozent aufnahmefähiger geworden. Die Teilnehmer fühlten sich außerdem deutlich fitter, belastbarer und ausgeglichener als vor der Studie. Die detaillierten Ergebnisse der Rosbacher Trinkstudie VI sind unter www.rosbacher-testwochen.de veröffentlicht.

Mitmachen, Fitness steigern und Gewinnchancen nutzen

Im Aktionszeitraum zwischen dem 26. März und 6. Mai 2012 kann sich jeder ab 18 Jahre unter www.rosbacher-testwochen.de registrieren. Die Teilnehmer bestimmen jeweils selbst den Beginn des 14-tägigen Tests und bewerten täglich ihr Wohlbefinden. In Videos erhalten sie anschauliche Tipps zu Ernährung oder Sport und können mit Denkspielen ihre geistige Fitness trainieren. Als eine Art Coach führt der TV-Sportmoderator René Hiepen durch das Testprogramm, individuelle Fragen beantworten auch die Experten Dr. Siegfried Lehrl und Günter Wagner per E-Mail. Den Teilnehmern winken außerdem attraktive Gewinne, wie z. B. ein Wochenende in einem 5 Sterne-Sport- und Wellnesshotel. Zusätzlich werden 25 Plätze im Team Rosbacher mit René Hiepen für den J. P. Morgan Corporate Challenge-Lauf am 14. Juni 2012 in Frankfurt am Main verlost.

Laut Gesellschaft für Konsumgüterforschung (GfK) konnte die Marke Rosbacher die Loyalität ihrer Konsumenten weiter steigern. In Hessen belegt Rosbacher Platz 1 unter allen Mineralwassermarken in dem gleichnamigen GfK-Ranking. Ullrich Schweitzer, Geschäftsführer Marketing HassiaGruppe: „Der Verbraucher legt nicht nur Wert auf regionale Marken und Qualität, sondern entdeckt auch den Mehrwert, den natürliche Lebensmittel dem Körper bieten können. Wir sind überzeugt, mit den Rosbacher Testwochen unsere Konsumenten zu bestätigen sowie neue zu gewinnen.“

Über die HassiaGruppe:

Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Rapp’s Kelterei sowie den Keltereien Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute gemeinsam mit Danone auf Platz zwei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den neuen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Das hessische Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation erfolgreich geführt. Es versteht sich als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamtabsatz von 780 Millionen Litern einen Umsatz von knapp 242 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.150 Mitarbeiter.


Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
Sibylle Trautmann, Leiterin PR / Öffentlichkeitsarbeit
Gießener Straße 18-30, 61118 Bad Vilbel
Telefon: 06101/403-1416, Fax: 06101/403-1465
E-Mail: sibylle.trautmann@hassia-gruppe.com