Rosbacher und Michael Schumacher setzen Zusammenarbeit fort

16. Oktober 2006

Rosbacher, das Mehrwert-Mineralwasser aus der Wetterau, und Michael Schumacher werden auch in den nächsten beiden Jahren die Anfang 2006 gestartete und auf 3 Jahre angelegte Partnerschaft fortsetzen. Der Rücktritt von Michael Schumacher aus der Formel 1 berührt die erfolgreiche Zusammenarbeit von Rosbacher und dem deutschen Formel 1-Champion nicht.

Von Anfang an verzichtete Rosbacher bewusst in der klassischen Werbung, ob in Plakat oder Funk, auf Automobilsportnahe Themen wie Formel 1 oder Ferrari. Stattdessen setzt Michael Schumacher mit ästhetischen Motiven die 2002 von der Agentur DAMM in Frankfurt entwickelte Kampagne „Rosbacher- 2:1 für deinen Körper“ konsequent fort. Professionalität, Leistung und Disziplin, insbesondere auch in Fragen der Ernährung, sind die Werte, für die der Rosbacher Markenbotschafter wie kein Zweiter steht.

Seit knapp sechs Jahren trinkt Michael Schumacher aus eigener Überzeugung Rosbacher Mineralwasser, das über ein natürliches 2:1-Idealverhältnis von Calcium zu Magnesium verfügt und insbesondere sportlich aktiven Menschen eine optimale Versorgung mit diesen beiden wichtigen Mineralstoffen garantiert. Michael Schumacher lernte die Vorteile von Rosbacher Mineralwasser im benachbarten Bad Nauheim kennen. Dort wird der 37jährige Kerpener in der Sportklinik Bad Nauheim vom leitenden Arzt Dr. Johannes M. Peil und seinem Team aus Fachärzten, Physiotherapeuten und Ernährungswissenschaftlern ganzheitlich betreut. Regelmäßig absolviert Schumacher Gesundheitschecks in der Wetterau; bei seinen Reisen um die Welt wird er von einem Physiotherapeutenteam aus Bad Nauheim permanent und konsequent betreut.

„An der körperlichen Fitness wird der achte Weltmeistertitel mit Sicherheit nicht scheitern“, ist sich Dirk Hinkel, geschäftsführender Gesellschafter der HassiaGruppe, sicher. „Im Gegenteil, Michael Schumachers Fitness ist beispiellos und kann ihm in den verbleibenden zwei Rennen vielleicht den entscheidenden Vorteil im Titelkampf verschaffen. Alle Rosbacher-Mitarbeiter drücken Michael Schumacher fest die Daumen und sind optimistisch, dass der sympathische Rosbacher-Markenbotschafter zum achten Mal den Weltmeistertitel holt.“

Mit dem Start der aufsehenerregenden Kampagne im April entwickelte sich das Premiumprodukt Rosbacher Mineralwasser deutlich besser als der Markt. Rosbacher gelang es in dem stark rückläufigen oberen Preissegment nahezu zweistellig zu wachsen und gleichzeitig die Distribution im Norden Bayerns und Baden-Württemberg auszubauen. Ab Mitte Oktober kann auch in Michael Schumachers Heimatstadt Kerpen das Lieblings-Wasser des siebenmaligen Weltmeisters getrunken werden. Dann wird Rosbacher in über 200 trinkgut-Märkten Nordrhein-Westfalens erhältlich sein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Hassia Mineralquellen Bad Vilbel GmbH & Co. KG
Inge M. Kneip, Leiterin PR / Öffentlichkeitsarbeit
Giessener Str.18-30, 61118 Bad Vilbel
Telefon: + 49 (0) 6101 403 – 1416, Telefax: + 49 (0) 6101 403 – 1465
E-Mail: inge.kneip@hassia-gruppe.com