Rosbacher wünscht Michael Schumacher gute Besserung

02. Januar 2014

Am 29. Dezember 2013 ist Michael Schumacher bei einem Skiunfall im französischen Méribel verunglückt und liegt aktuell in Grenoble im Krankenhaus.

Wir, die Gesellschafter, Geschäftsleitung und alle Mitarbeiter der HassiaGruppe drücken unserem langjährigen Markenbotschafter und Freund Michael Schumacher fest die Daumen, dass er die Kraft hat, diese schwere Situation zu meistern. Wir wünschen ihm gute Besserung und baldige Genesung.

Dirk Hinkel, Geschäftsführender Gesellschafter Hassia Mineralquellen

Mai 2016


hommage an eine formel-1-legende

Für diesen Boxenstopp darf man sich Zeit lassen: Eine Ausstellung in Marburg ehrt Michael Schumacher mit vielen Exponaten aus der Formel-1-Welt und aus seinem Privatbesitz.

„Zur Eröffnung waren auch seine Familie und seine Sprecherin Sabine Kehm gekommen, das waren bewegende Momente“, sagt Hassia-Chef Dirk Hinkel, der die Ausstellungseröffnung miterlebte und Michael Schumacher beim Engagement als Markenbotschafter für Rosbacher persönlich kennengelernt hatte. Zu den Highlights der Schau zählen Originalrennwagen und eingespielte O-Töne aus der Karriere des erfolgreichsten Fahrers der Formel-1-Geschichte. Mit dieser Ausstellung im Dr. Reinfried Pohl-Zentrum ehrt die Deutsche Vermögensberatung ihren langjährigen Sponsoringpartner, der seit seinem Skiunfall im Dezember 2013 von der Öffentlichkeit abgeschirmt ist. Seine Fans haben nun zwei Jahre lang Gelegenheit, in die Rennsportwelt des Rekordweltmeisters einzutauchen. Der Eintritt ist frei.
www.schumacher-ausstellung.de


  • Facebook
  • Twitter
  • Google